Verborgene Seite Stottern ist - die psychischen Symptome des Stotterns

durch StutteringJack


In meinem letzten Beitrag sprach ich über die beiden Haupt allgemeine Ansätze, aus denen sich Sprachtherapie für Stottern / Stottern. Diese Ansätze, wobei der Geläufigkeit Formgebungsverfahren und das Stottern Modifikationsverfahren, auch bekannt als "Stottern mehr fließend". Ich durch die Erwähnung der Tatsache, dass, unabhängig davon, welche Form von sprechenden Modifikationsverfahren wird verwendet, um die körperlichen Symptome des Stotterns / Stottern zu reduzieren abgeschlossen, kann man insgesamt Geläufigkeit oder nichts gewinnen nähern, es sei denn man erkennt, dass der Schlüssel zu echter Fortschritt, Lügen in der Interventionen auf der psychologischen Seite.

Die Erforschung der Ursache des Stotterns, in den letzten zehn Jahren oder so, hat bestätigt, dass es bestimmte Anomalien im Gehirn eines Menschen, der stottert, dass ein wichtiger Faktor bei der Ermittlung der Ursache des Stotterns sind, ist es jedoch ein wenig verstanden Tatsache, dass wir in der Lage, "Neuverkabelung" oder "Umgehung" diese fehlerhaften Teile des Gehirns, so dass die Symptome des Stotterns kann reduziert werden, und ganz wesentlich sind.

fear Wenn ich sage, dass die Symptome des Stotterns kann reduziert werden, wir der physischen Einwirkung von Stottern, die beinhaltet, Rede Wiederholungen, Prolongationen und Stilllegungen von Ton oder Blöcke, sowie die Sekundär Verhalten mit dem Kampf um die Worte zu bekommen assoziiert sofort denken aus fließend. Doch wie war das Thema meines Posts auf dem Stottern Jack Maßstab der Beurteilung der Schwere des Stotterns gibt es andere, weniger offensichtliche Symptome des Stotterns, die berücksichtigt werden müssen, wenn man über die Symptome und der Grad des Stotterns. Ich bin natürlich mit Bezug auf die psychischen Symptome, die Angst, Scham, Wut, Schuldgefühle, Verwirrung und Mangel an klaren Gedanken, Angst und Panik, Frustration, Scham, Isolation und sozialer Phobie usw. gehören Es ist üblich, für eine Person, die es werden stottert Angst vor dem Urteil anderer zu ihren dysfluent Rede. Wenn das Individuum wahrnimmt, die Situation in einem sehr negativen Art und Weise, kann er oder sie ein hohes Maß an Angst vor der Aussicht, Stottern zu entwickeln. Dies kann sogar zu nähern Gefühle von Panik am Sein "außer Kontrolle". Als Ergebnis kann man verwirrt über Themen, die normalerweise leicht für sie, darüber zu sprechen sind geworden. Manche Menschen beschreiben diese Situation als "Vergrauung out", wie der Verstand neigt dazu, mehr angezeigt, wenn sie versuchen, eine Antwort zu verbalisieren, während Stottern. Stottern und / oder die Angst vor dem Stottern kann bis zu einem Grad von sozialer Phobie führen, und Studien haben gezeigt, dass ein hoher Anteil der Erwachsenen, die stottern zeigen die Symptome der sozialen Phobie.

Die meisten Menschen, die nicht stottern tun würde unterschiedlichem Grad der Angst erlebt haben, ob und wann sie wurden aufgefordert, eine Rede vor einer unbekannten Gruppe, ohne bereit zu machen. Wie Gedanken überschwemmen das Gehirn darüber, wie andere sie beurteilen, und was das bedeutet für den Einzelnen, kann der Geist gehen leer, und Sprache kann dysfluent im beredteste von Menschen geworden, vor allem, wenn Verwirrung und Zeitdruck in die Gleichung aufgenommen. Einige Menschen, die stottern, kann auch das Gefühl, Emotionen, die Verlegenheit und Wut über die Situation, dass sie sich in Folge haben kann. Als Ergebnis können einige Menschen wählen, die sich in unterschiedlichem Maße von Leuten, die sie Schwierigkeiten beim Sprechen haben zu isolieren und zu vermeiden Situationen, sie neigen dazu, häufiger in Stottern somit die zu den unterschiedlichen Ebenen sozialer Phobie, genannten. Es gibt also wirklich, wie erwähnt, zwei Stämme von Symptom, aus denen sich die Erkrankung, wie Stottern bekannt, und diese beiden Symptome von Person zu Person, Situation zu Situation variieren und auch im Abschluss von Tag zu Tag variieren.

Während die körperlichen Symptome des Stotterns ist extrem frustrierend für die Person, die stottert, ist die Mehrheit der Menschen, würde gestehen, dass es ist die psychologische Wirkung auf sie, dass Stottern bei weitem der schwierigste Symptom, damit zu leben. Nun, wenn das ist die schlechte Nachricht, ich möchte Ihnen auch sagen, warum es Grund zu der auch die gute Nachricht sein.

Warum ist es die gute Nachricht ist, dass, während es oft ein langer, kostspieliger und komplexer Prozess, um die körperlichen Symptome des Stotterns, die wie wir gesagt haben, sind mit neurologischen Anomalien im Gehirn zu tun direkt zu verändern, für die Person, ist es möglich, wer zu verändern, wie er oder sie auf die Gedanken und Gefühle, die die Sperrung und Stottern, und noch besser auslösen reagiert stottert, ist das Individuum in der Lage, die Gedanken über das Stottern Erfahrungen zu ändern, und als Ergebnis verändern die Reaktion darauf mehr zu sein einfalls anstatt destruktiv.

Unsere Gedanken zu einem Stimulus oder Stottern Trigger, sei es eine Person oder eine Situation, sind das, was führt zu Angst und sobald unsere Angst ein bestimmtes Niveau erreicht das Stottern erscheint. Having said that, ist die Angst nicht Voraussetzung für Stottern aber sicherlich verschärft das Problem. Was ist die Voraussetzung für das Stottern ist die Programmierung unserer Glaubenssystem und die Programmierung der stotterte Rede Gewohnheit, die sich in einem frühen Alter in das Gehirn fest verdrahtet ist.

Es ist interessant festzustellen, dass jeder Mensch, der stottert neigt dazu, auf ihre eigene Weise zu stottern, und es hat auch gesagt worden, dass der physische Akt des Sperr ist eigentlich eine Anstrengung zu versuchen, nicht zu stottern. Es ist eine Manifestation der Anstrengungen, um zu versuchen, um das Wort raus. Es ist auch interessant, dass die individuelle Art und Weise des Stotterns niemals vergessen oder aus dem Gehirn entfernt und in Fällen, in denen eine Person erfolgreich mit einer Geläufigkeit Formgebungsverfahren behandelt worden, und nicht seit vielen Jahren stottern, wenn das Stottern gibt es nicht in einer anderen Weise als die exakt gleiche Art und Weise, bevor sie erfolgreich behandelt, vor vielen Jahren typisch für die einzelnen zurückgeben.

Wie bereits erwähnt, spielt die Überzeugung System eine wichtige Rolle bei der Grad Stottern, dass eine Person zu einem beliebigen Zeitpunkt aufweisen. Insoweit kann man argumentieren, dass, wenn eine Person spricht in einer Situation, und in der nächsten nicht fließend ist, ist es als Folge der Aktionen des Glaubenssystems, dass die Stottern muss man zuerst über das Stottern denke auslösen, die dann löst die Überzeugung, dass man stottern. Diese dann wiederum löst das Gehirn, um nach Wörtern zu suchen, die es glaubt, wird zusätzliche Anstrengungen, um aus erforderlich. Dies löst dann, was, Bill Parry, ein "Stottern Valsalvamanöver", wo der Körper durch die Atemwege, versucht wirklich schwer, das Wort heraus und folglich gerät in welcher gefangen ruft John Harrison fordert ein "Stottern Ansatz Vermeidungskonflikt" und das Ergebnis von all dem ist ein Sprachblock. Nun, da ist alles immer ein bisschen komplexer zu diesem Zeitpunkt, aber wie Sie sehen können, um erfolgreich zu behandeln sowohl die körperliche und psychische Symptome des Stotterns, zu verstehen, was vor sich geht braucht man.

An dieser Stelle werden wir die Komplexität der Behandlung der körperlichen Symptome zu verlassen und weiter auf, wie wir die Angst mit dem Stottern die Kontrollen zu konzentrieren. In meinem nächsten Blog-Post werde ich einige wenig verstanden Geheimnisse dessen, was in unseren Ebenen des Stotterns assoziiert Angst beiträgt offenbaren und geben Ihnen einige Tipps, wie man diese Angst zu reduzieren. Also in dieser Hinsicht Ich lade Sie noch einmal auf meinen RSS-Feed oder E-Mail-Benachrichtigung abonnieren, so dass Sie verpassen Sie nicht die kommenden Blog-Posts, wo ich beginnen zu zeigen, wie ich in der Lage, erfolgreich dabei, eine " 5,5 Stotterproblem ", in "0,0 Stottern Freiheit und Sprechen Vertrauen Euphorie".

Kommentare:

  • http://www.stutterrockstar.wordpress.com Pam Mertz

    Interessante Lektüre. Ich mag den Hinweis, dass Sperr ist eigentlich, was passiert, wenn man versucht nicht zu stottern. Mein Stottern ist einzigartig und jeden Tag anders, es scheint. Ich do't viel Rede Angst, aber immer noch einmal in eine Weile peinlich, vor allem, wenn ich begegnen negativ Zuhörer Antwort. Meine Reaktionen werden in meine verdeckte Tage gebunden, und alte Gewohnheiten sind schwer zu brechen.

    Ich versuche nicht, meine stottern beheben. Nach mehr als 35 Jahren zu verstecken, habe ich herauskommen. Ich habe in der Therapie seit fast 3 Jahren jetzt gewesen, aber ich werde nicht mehr gehen. Ich möchte nicht fixiert werden - ich will mir sein.

    Sind Sie ein SLP oder Psychologen? Wo sehen Sie Ihre Theorien her?

    Ich werde Lesen zu halten - unsere Perspektiven sind alle so unterschiedlich.

    Pams letzten Blog-Post .. Mehr Geschwister Diskussion

  • http://www.stutteringonlinetherapy.com Barbara Dahm

    Hallo Jack,

    Ich stimme mit viel, was Sie über die emotionalen Aspekte des Stotterns sagen und ich stimme auf jeden Fall, dass die Menschen, die stottern können ihre Reaktionen zu ändern. Sie erwähnte auch, dass Forschung bestätigt, dass es bestimmte Anomalien im Gehirn eines Menschen, der stottert, dass ein wichtiger Faktor sind, aber dann, wenn Sie über die Behandlung sprechen, direkt über die nur auf wechselnden Gedanken und Reaktionen passieren Sie und konzentrieren. Es ist ebenso wichtig, um die neurologischen Prozesse der Sprachproduktion ändern. Vielleicht sind Sie nicht wissen, dass es ist ein Therapieansatz, der die neurologischen Prozesse zielt. Es wird mehr verstehen, wie man das Gehirn neu, Sprache natürlich zu produzieren, als man gewöhnlich anerkannt. Dies ist die Art, wie ich behandelt Stottern. Das ist, warum ich weiß, es kann getan werden. Jeder scheint in Geläufigkeit Gestaltung und Stottermodifikation als einzige Therapie gesperrt werden, aber das ist nicht so. Ich sehe den Schlüssel zum wirklichen Fortschritt erfordert wechselnden Gedanken und Reaktionen, denn diese ermöglicht dem System, automatisch funktionieren. Das ist wichtig für die Herstellung von flüssigen Sprechen.

  • http://www.stutteringjack.com StutteringJack

    Pam,
    Vielen Dank für Ihre Kommentare. Ich bin weder ein SLP oder ein Psychologe. Ich bin nur eine Person, die mit der Suche nach der Antwort auf Stottern seit fast 30 Jahren besessen hat. Es gibt wahrscheinlich viele von uns in dieser Kategorie, aber ich habe alles getan und dachte darüber nach mehr als die meisten. Wie Sie sagen, wir alle haben eine andere Perspektive, und dass es, was ich habe versucht, in meiner früheren Beiträge zu bekommen, dass keiner von uns Erfahrung Stottern die gleiche Weise.

  • http://www.stutterrockstar.wordpress.com Pam

    Jeder von uns zu Experten in unserem eigenen Stottern, oder? Wirst du tot er in diesem Jahr kommen werden NSA-Konferenz in Scottsdale? Würden Sie gerne kennenlernen und chatten in Person. Halten Sie sich die gute Arbeit!

    Pam

  • http://www.stutteringonlinetherapy.com Barbara Dahm

    Eigentlich traf ich Sie kurz in Parsippany nach Ihren wunderbaren Vortrag. Ich weiß noch nicht über Scottsdale kennen. Ich würde gerne kommen, aber bin mir nicht sicher, dass es funktionieren kann, so habe ich nicht in einem Vorschlag, doch wenn ich komme kann ich sicherlich da sein.

  • http://www.stutteringonlinetherapy.com Barbara Dahm

    Eigentlich traf ich Sie kurz in Parsippany nach Ihren wunderbaren Vortrag. Ich weiß noch nicht über Scottsdale kennen. Ich würde gerne kommen, aber bin mir nicht sicher, dass es funktionieren kann, so habe ich nicht in einem Vorschlag, doch wenn ich komme kann ich sicherlich da sein.

  • dee

    Wenn ich jemals Probleme beim Starten ein Wort benutze ich eine physische Präsenz haben wie ein Fingertippen auf meinem Knie oder einer Tabelle. Ich sage meinem Gehirn, wenn meine Finger die Oberfläche trifft werde ich das Wort zu sagen. Funktioniert 80% der Zeit. Ich fange auch Sätze mit einem "s" Wort wie das Wort "so". Grammatisch nicht sein könnten Recht aber es bringt mich durch einige harte Zeiten. Viel Glück an euch alle. Sie haben Freunde da draußen überall. Frieden.

  • Logopädie Orange County

    Sprachstörungen wie Stottern oder Stammeln sind unter den verschiedenen Bedingungen, die heutzutage sehr weit verbreitet sind. Was ist noch unglücklicher als das ist, dass Menschen, die unter solchen Bedingungen leiden werden manchmal nicht offen in die Gesellschaft, die zu Isolation führt akzeptiert. Es ist wirklich eine große soziale Stigmatisierung zu diesen Problemen verbunden und es ist sehr herzzerreißend. Möge dieser Beitrag erinnern uns, dass Menschen, die unter Sprachstörungen leiden, sind auch Menschen, die Gefühle haben. Sie brauchen unser Verständnis und Unterstützung!

  • rabab

    das ist sehr informativ!

  • rabab

    Ich bin eine Sprachtherapeutin. Derzeit arbeiten witn 4 erwachsenen Patienten und ist sehr interessiert Start einer Selbsthilfegruppe. u kann in irgendeiner Weise zu helfen?